AZMAYA

Teesieb-Bürste | Messing

SFr. 49.00

uhr Kostenloser Versand
Jetzt vorbestellen, Artikel ist nachbestellt.
In Kürze wieder lieferbar.

check Sofort lieferbar
Bereits in 2-3 Werktagen bei dir.

  • Material: Hanfpalme, Messing, Seide
  • Dimension: Ø6 x 120 mm
  • aus nachhaltiger, lokaler Forstwirtschaft
  • Mit Aufhängeschnur aus Seide
  • Gewicht: 5 g
  • Nach der Reinigung gründlich mit einem weichen Tuch abtrocknen
  • Deckel gleitet nach unten und schützt die Borsten
  • Natürliche Fasern der Hanfpalme reinigen das Teesieb, ohne die Oberfläche zu beschädigen
  • Handmade in Japan

Beschreibung

Eine Bürste zum Reinigen des Teesiebs durch Einstecken in den Ausguss.

Diese kleine Bürste ist so schön gestaltet, dass ich es kaum erwarten kann, ihn zu benutzen und vorzuführen. Der Körper besteht aus Messing, einem wasser- und rostbeständigen Material, während das Ende aus Fasern der natürlichen Hanfpalme gefertigt ist. So kann die empfindliche Struktur des Teesiebs gewaschen werden, ohne Schaden zu nehmen, und die Benutzer können sich an der jahrhundertealten Variation des Messingkörpers erfreuen. Der Messingdeckel sorgt dafür, dass die Bürste ihre Form behält, und der Seidenanhänger lässt sich leicht in Reichweite aufhängen. Die Eleganz der Materialien und der Konstruktion machen ihn zu einem Stück, das man beim Nachmittagstee gerne zur Hand nimmt.


Eine Teekanne ist ein unverzichtbares Utensil, um köstlichen Tee zu servieren. Mit der Zeit sammeln sich jedoch Teebestandteile und Schlacken in der Kanne an. Der Teesiebbesen von Azmaya wurde entwickelt, um die Innenseite des Ausgusses der Teekanne zu reinigen.

Es ist bekannt, dass ein ähnlicher Gegenstand einst in Tokoname, Aichi, hergestellt wurde, einer Stadt, die als wichtiges Produktionsgebiet für Teekannen bekannt ist.

Jede Bürste ist ein Unikat wodurch es zu leichten Abweichungen von der hier gezeigten Variante kommen kann. 

      Die Story zu AZMAYA

      Werkzeuge fürs tägliche Leben

      Eines der grundlegenden Merkmale des Menschen ist die Abhängigkeit von Werkzeugen, mit denen wir essen, putzen und unser Heim bauen. Sorgfältig gefertigte Werkzeuge für das tägliche Leben. Azmaya hat dieses Bedürfnis erkannt und erfüllt es mit einer breiten Palette hochwertiger Werkzeuge für das moderne tägliche Leben. Seit 1997 greift das in Tokio ansässige Studio auf traditionelles Handwerk und Rituale zurück, um Nützliches für das moderne Leben zu schaffen. Azmaya stellt die Funktion über die Form und entwirft Haushaltswaren mit schlichter Anmut, die sich nahtlos in unser Zuhause und unsere Gewohnheiten einfügen.

      Durch die enge Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern und Herstellern, die seit vielen Jahrzehnten und Generationen tätig sind, bringt Azmaya die beständigen Techniken und Materialien des japanischen Handwerks einem breiteren Publikum nahe und sorgt dafür, dass sie auch in Zukunft geschätzt werden.


      Mehr zu AZMAYA

      Customer Reviews

      Based on 1 review
      100%
      (1)
      0%
      (0)
      0%
      (0)
      0%
      (0)
      0%
      (0)
      A
      Alessandro Soldo
      I love it!

      Eines meiner liebsten Gadgets für den täglichen Grünteegenuss.

      Mit der Teesiebbürste lassen sich die feinen Teesiebe meiner Tokoname Teekannen perfekt reinigen. Vor allem für den feinblättrigen Fukamushi Sencha ein toller Helfer.

      Ich freue mich schon auf die Patina, die sich auf dem Messing bilden wird.

      Herzliche Dank Alessandro!
      Es sind doch diese kleinen Dinge die den Unterschied machen und die uns jeden Tag etwas Freude schenken.

      Das könnte dich auch interessieren 

      Kürzlich angesehen

      Wollt ihr wissen wer hinter ASANDRI steht

      «Wir glauben, dass die Kombination von grossartigem Design und handwerklichen Können wichtig ist. Deshalb unterstützen wir Handwerker weltweit, um ihre Fähigkeiten und Handwerksbetriebe für viele weitere Generationenzu erhalten.»

      mehr über uns –>

      Kontaktiere uns: info@asandri.com

      INSPIRATIONEN, IDEEN UND NEWS

      folgt uns auf Instagram @asandri_studio_zurich