OTHMAR PRENNER

Black Bowl - Eichendose N°01 - limited edition

Keine Bewertungen
SFr. 750.00
Bewertung schreiben?

Nur noch 1 auf Lager!

Die limitierte Holzdose gehört zu der Black Bowl Serie und entstand in Othmar Prenners Werkstatt. Die handgefertigte Dose aus Eichenholz wird nach dem aufwendigen Trocknungsprozesses mit liebevoller Sorgfalt bearbeitet. Nachdem die Dose ihre Form angenommen hat, wird sie vorsichtig in einem Feuer bei hoher Temperatur gebrannt. Dadurch erhält sie ihr einzigartiges Erscheinungsbild. Abschliessend wird die Ahornschüssel mit Bienenwachs bearbeitet, damit jede Vertiefung und das einzigartige Linienspiel des Holzes noch deutlicher hervortritt und der besonderen Patina des Objektes Haltbarkeit verliehen wird. Die Dose kann als Schmuckdose oder als Aufbewahrung für kleine, besondere Dinge bzw. als dekoratives Element im Wohnraum genutzt werden.

Holz ist ein natürlicher und lebender Rohstoff, der sich im Laufe der Jahre auch verändern, ausdehnen und zusammenziehen kann.

Jedes der Othmar Prenner Objekt ist ein absolutes Einzelstück. Sie sind nur in limitierter Auflage erhältlich.

  • Material: Eichenholz
  • Grösse: ca. 180 x 110mm ( Durchmesser x Höhe )
  • Design: Othmar Prenner
  • Handmade

The Maker

Othmar Prenner (*1966) ist stark mit seinem Leben und seinen Wurzeln im Herzen der italienischen Alpen verbunden. Nach einer Schreinerlehre studierte er Bildhauerei an der Kunstgewerbeschule für Bildhauerei in Innsbruck und zog nach München, wo er sein Wissen an der Kunstakademie vertiefte. Neben seiner dortigen Tätigkeit als Assistent und seiner Auseinandersetzung mit der Fotografie, arbeitete er für Künstler wie Joseph Kosuth, Sylvie Fleury, Jenny Holzer.

Nach einem Aufenthalt in New York fühlte er sich von den Bergen seiner Kindheit stark angezogen, kehrte nach Südtirol zurück und begann, mit lokalen Materialien zu arbeiten, die ihn umgaben. Er folgte dem Weg von Generationen von Bauern, die wegen der abgelegenen und schwierigen Lebensbedingungen lernten, Objekte für sich selbst zu entwickeln, basierend auf dem, was die Natur um sie herum hervorbrachte. Diese Art, ständig zu experimentieren und Dinge für sich selbst zu entwickeln, veranlasste Othmar Prenner, mit verschiedenen Materialien wie Holz, Stein, Keramik, Stahl, Zinn zu arbeiten verbunden mit dem Wunsch ein starkes künstlerisches Empfinden mit perfekter handwerklicher Qualität zu vereinen. Seine Kreationen spiegeln die Einfachheit und Stärke der Natur wider und verbinden zeitlose Ästhetik mit einer gewissen „Eleganz der Armut“ der Alpentäler.

Auch interessant

Kürzlich angesehen